EIN GEBÄUDE, DAS ÜBERZEUGT

REPRÄSEN­TATIVER ZUGANG

Das Bürogebäude kann über den Haupteingang an der Augustinerstraße ebenso erschlossen werden, wie über einen weiteren Eingang an der Martinstraße. Der Haupteingang an der Augustiner­straße verfügt über ein repräsentatives Foyer mit Deckenhöhen bis zu ca. 5,25 Meter.

Eingang Martinstraße 3
Eingang Martinstraße

Foyer AugustinerstraßeFoyer Augustinerstraße

MATERIAL. AUSSTATTUNG. TECHNIK.

Alles in bester Qualität. Das beginnt außen bei der Fassade und den attraktiven Terrassenflächen mit Aufenthaltswert und setzt sich nach innen in den Ausstattungsqualitäten fort. Im Gebäude werden hochwertige Materialien mit attraktiven Blickachsen kombiniert, was eine hohe Raumästhetik entstehen lässt. Das Gebäude wird mit hochmoderner Heiz-und Kühltechnik ausgestattet, die raumweise steuerbar ist. So garantieren die ökologischen und ökonomischen Faktoren eine hohe Nachhaltigkeit.

NACHHALTIG ÖKOLOGISCH

Das Gürzenich-Quartier erhielt von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bereits während der Bauphase eine Vorzertifizierung in Silber. Nach Beendigung der Baumaßnahmen in 2016 und einer vollumfänglichen Qualitätsprüfung wird dem auf 2.500 Quadratmetern Fläche entstandenen Neubau eine DGNB-Zertfizierung der Stufe Gold verliehen.

GÜRZENICH-QUARTIER
Augustinerstraße 10 / Martinstraße 3
50667 Köln

Eine Projektentwicklung der


DATENSCHUTZ    IMPRESSUM
©2019 METROPOL